Echo Show (2020): Test, Funktionen, bestes Angebot Echo Show 10 Test - so gut ist das innovative Alexa Display

Mit dem neuen Echo Show 10 erweitert Amazon die Produktlinie seiner Echo Klassiker um ein neues Gerät, das über einen Kameraverfolgungsmodus verfügt, bei dem sich das Display aktiv seinem Nutzer zuwendet. Im Echo Show 10 Test verraten wir, was das smarte Alexa-Display sonst noch kann und worin die Unterschiede zu schon bekannten Alexa Produkten des Online-Riesen bestehen.

Echo Show 10: Im Korpus befinden sich Lautsprecher und ZigBee Hub, im Display sind Kamera und Mikrofone untergebracht

Echo Show 10 Test - Fazit der Redaktion

Echo Show 10 ist eine Kaufempfehlung für alle Nutzer, die großen Wert auf Videotelefonie legen. Exzellenter Klang und Smart Home-Eigenschaften sind weitere Pluspunkte des Geräts. Wer auf das Display verzichten kann, erhält mit Amazon Echo Studio einen noch besseren Klang. Insgesamt finden wir Echo Show 10 nach dem Test als technisch sehr gelungen, nur der Preis ist leider nicht gerade günstig.

Echo Show 10 (3. Gen) | Weiß
Hochauflösendes Smart Display mit Bewegungsfunktion. Multifunktionales Gerät mit Alexa und integriertem ZigBee Hub.
Hochauflösendes Smart Display mit Bewegungsfunktion. Multifunktionales Gerät mit Alexa und integriertem ZigBee Hub.
Erhältlich bei:
Stand: 14.06.2021
Vorteile Echo Show 10Nachteile Echo Show 10
  • Folgt den Bewegungen seiner Nutzer
  • Inkl. ZigBee Hub
  • Einfache Handhabung
  • Tausende Funktionen über Alexa Skills nutzbar 
  • Edles Design
  • Sehr guter Klang
  • Sicherheits-Kamera-Funktion
  • Zum Streamen von Prime Video oder Netflix geeignet
  • Hochpreisig
  • YouTube nur über Browser-App nutzbar
  • Nur einjährige, beschränkte Herstellergarantie

Echo Show 10 im Test - Das Design verändert die Alexa Nutzung völlig

Der neue Echo Sow 10 verfügt über eine 13 MP Kamera und ist das erste Alexa Display, das sich dank einem integrierten Motor seinem Nutzer zuwendet. Im Test funktionierte das nahezu perfekt, allerdings richtet sich Echo Show 10 an der Kamera aus. Da diese seitlich im Gehäuse integriert ist, ist das Display immer etwas angewinkelt zum Betrachter.

Lautsprecherkorpus und Bildschirm sind fest verbunden, das Drehgelenk befindet sich im Standfuß unter der Box

Der Einsatzzweck des intelligenten Displays liegt damit eindeutig in der Videobildübertragung und weniger bei der Betrachtung. Bedeutet: Wer sich zum Beispiel im Raum bewegt und nebenbei eine Folge seiner Amazon Prime Video Lieblingsserie ansehen will, guckt nie direkt, sondern immer leicht schräg von der Seite in das Display.

Echo Show 10 im Test - so gut sind Display und Kamera

Die Mikrofone befinden sich ebenfalls im Dispaly und nicht wie bei den reinen Echo Lautsprechern im Boxengehäuse. Die Drehung erfolgt jedoch nicht über die Mikrofonortung. Als wir im Echo Show 10 Test die Kamera mit dem Kamera-Abdeckungsschieberegler verdeckten, stellte Alexa auch die Bewegungsverfolgung ein. Umgekehrt lassen sich jedoch die Mikrofone abschalten, bei aktivierter Bewegungsverfolgung. Die 13 MP Kamera bot im Test ein gestochen scharfes Bild, bei exzellenter Farbbrillanz. Amazon Prime Video Serien und Filme ansehen, machen damit richtig Spaß.

Mittels eines mechanischen Schiebereglers, konnten wir die Kamera von Echo Show 10 im Test ganz einfach ausschalten

Zudem ist es bei Echo Show 10 möglich, Netflix Filme auf dem Display zu streamen. Dazu sagt Barry Smith, Partner Engagement Manager bei Netflix: „Um das Nutzungserlebnis für unsere Mitglieder zu optimieren, wollen wir Netflix überall dort anbieten, wo sie es sich wünschen."

Gewünscht haben wir uns im Echo Show 10 Test eine Optimierung zum Ansehen von YouTube Videos. Während bei Amazon Fire TV eine YouTube App vorhanden ist, mussten wir beim Echo Show 10 noch immer den Umweg über den integrierten Amazon Browser Silk gehen.

Echo Show 10 im Test - so gut ist der Klang des Alexa Display Lautsprechers

Richtig exzellent verhielt sich Echo Show 10 im Test seiner Klangeigenschaften. Hier hat Amazon ein 2.1 Soundsystem in das Gerät integriert. Da sich der Lautsprecherkorpus dreht, wird die Musik immer zum Nutzer hin abgestrahlt. Und die kann sich mit Echo Show 10 wirklich hören lassen. Zwei 25 mm Hochtonlautsprecher und ein 76 mm Woofer für Bass und Mitten gaben im Test eine Vorstellung, die abgesehen vom Amazon Echo Studio andere Echos neidisch machen.

Amazon Echo Show 10 spielt seine Echo-Geschwister klangstark an die Wand - nur Echo Studio bleibt hier gelassen

Der basslastige Song "Roads" von Portishead wurde im mittleren Lautstärkebereich volumenstark wiedergegeben, ohne dass Gerät mit den Bässen ins straucheln kam. Das schafften bislang nur wenige Echos. Auch im Mittenbereich zeigte sich Echo Show 10 von seiner starken Seite. Pop- und Rock-Songs hämmerte der Lautsprecher ohne Anstrengung durch die Wohnung. Klassische Werke, bei denen es auf eine feine Abstimmung der Höhen ankommt, sind dagegen nicht die Königsdisziplin von Echo Show 10. Sie werden natürlich tadellos wiedergegeben, entsprechen aber nicht der Klangcharakteristik des Echos, der definitiv im Bass- und Mittenbereich zuhause ist.

Akustisch konnte uns Echo Show 10 im Test auf ganzer Linie überzeugen. Von Echo Studio einmal abgesehen, bietet kein anderer Echo, den wir bislang im Test hatten, einen so volumenstarken Sound mit starken Bässen und breiten Mitten.

Videotelefonie mit Echo Show 10 im Test - weiche Kamerafahrten inklusive

Neue Video und Drop-In Effekte sollen Anrufe noch komfortabler machen. Mit dem Feature „Gruppenanrufe“ kann z.B. eine Gruppe von bis zu acht Freunden und Familienmitgliedern erstellt und mit der Befehl „Alexa, rufe meine Familie an“ kontaktiert werden. Damit private Daten auch privat bleiben, verspricht Amazon, dass alle Daten nur lokal verarbeitet werden und bietet die Möglichkeit die eigene Privatsphäre durch eine Mikrofon-/Kamera-aus-Taste und eine integrierte Kameraabdeckung zu schützen.

Im Echo Show 10 Test gelangen Alexa Anrufe ganz normal per Sprachbefehl. Der Bildschirm wird dann zum Split-Screen. Die Selbstansicht erfolgt in einem kleinen Fenster, die Fernansicht ist dem Gesprächspartner vorbehalten. Bewegt man sich im Raum und hat die Bewegungsverfolgung aktiviert, folgt einem Echo Show 10 mit der Kamera. Das macht Eindruck und erzeugte im Test ein TV-Studio-Feeling. Wer während des Telefonierens gerne umhergeht findet in Echo Show 10 den perfekten Freund. Die Split-Screens lassen sich auf dem Display mit dem Finger frei postitionieren. Welches Bild größer angezeigt werden soll, stellt man mit der Funktion "Selbstansicht" und "Fernansicht" ein.

Die Telefonie-Funktionen lassen sich ganz einfach per Fingertipp auf das Touch-Display einblenden und dann auswählen. Zur Verfügung stehen "Auflegen", "Kamera aus", "Mikrofon aus", "Nicht mehr folgen" sowie die zwei bereits besprochenen Ansichten-Funktionen.

Videoüberwachung mit Echo Show 10 im Test - der Smart Home Profi

Ein weiterer Einsatzzweck von Echo Show 10 ist die Möglichkeit der Videoüberwachung. Hierzu muss in den Einstellungen des Geräts die Heimüberwachung aktiviert werden. Danach kann man sich das Videobild direkt auf die Alexa-App auf dem Smartphone oder andere verbundene Geräte streamen lassen. Möglich ist auch der Live-Stream via einem Amazon Fire TV Stick auf das heimische Fernsehgerät.

Die Kamera von Echo Show 10 lässt sich auch für die Video-Überwachung einsetzen

Im Test haben wir uns das Kamerabild auf das Smartphone gestreamt. Dazu mussten wir in der Alexa App unter Geräte den Echo Show 10 auswählen und dann in dessen "Geräteeinstellungen" zu "Kamera" wechseln. Dort wurde dann das Live-Bild angezeigt. Wer will kann hier in den Vollbildmodus wechseln sowie Lautsprecher und Mikrofon des Echos aktivieren oder deaktivieren. Die Tonübertragung ist allerdings sehr leise.

Auch sonst hat Amazon in Sachen Smart Home nicht gespart und im Gerät einen ZigBee-Hub integriert. Viele smarte Zigbee Komponenten lassen sich damit auch ohne den Kauf einer Hersteller Zigbee Bridge steuern. Nicht zuletzt geht Amazon bei Echo Show 10 auch hinsichtlich des Datenschutzes einen Schritt weiter und bemüht sich um eine lokale Datenspeicherung.

Echo Show 10 im Test - Bilder und Kunst

Natürlich lässt sich Echo Show 10 auch als digitaler Bilderrahmen einsetzen. Nutzer können bereits während des Installationsvorgangs auswählen, ob Bilder von Amazon Photos auf den Bildschirm übertragen werden sollen. Alternativ stellt Amazon z. B. aus dem Bereich Kunst zur Verfügung. Dank automatischer Farbanpassung erscheinen die Fotos immer im optimalen Licht.

Amazon Echo Show 10 lässt sich ideal als digitaler Bilderrahmen einsetzen

Amazon setzt vermehrt auf Umweltfreundlichkeit

Wie alle anderen neuen Echo Devices auch, wird das Echo Show 10 Display aus 100 Prozent recycelten Textilien, aus 100 Prozent recyceltem Aluminium-Druckgussmaterial, sowie aus 50 Prozent Plastik aus wiederverwerteten Verbraucherabfällen gefertigt. Darüber hinaus besteht seine Verpackung  aus Holzfaserwerkstoffen, die aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern oder recycelten Quellen bezogen wurden.

Womit ist Echo Show 10 kompatibel?

Dank der Alexa Ingetration ist Echo Show 10 auf Wunsch mit smarten Haushaltsgeräten aller Art vernetzbar. Darunter: Kaffeemaschinen, Saugroboter, Lampen, Fernseher und vieles mehr. Eine ausführliche Übersicht dazu liefert unsere Liste Alexa kompatibler Geräte.

Außerdem können darüber Prime oder Netflix Videos gestreamt werden. 

Wie schnitt Echo Show 10 in anderen Tests und Bewertungen ab?

Neben unserem eigenen Test wollen wir unseren Lesern auch nicht dandere Echo Show 10 Bewertungen vorenthalten.

  • Im Test von The Verge erhielt das Echo Show 10 Display 7,5 von 10 Punkten. Begründet wurde diese Wertung u.a. mit der guten Tonqualität, dem leisen Drehmotor und der guten Bildwiedergabe. Nachteilig fanden die Tester hingegen u.a., dass manche Echo Show 10 Funktionen stark an Amazon Dienste gebunden sind und zum Teil ein Prime Abo erfordern. (02/2021)
  • Bei t3.com bescheinigte man Echo Show 10 ein absolutes Spitzenklasse Modell zu sein, da er das bisher größte Display habe und ausgenommen von Echo Studio die beste Audioqualität biete. Somit sei Echo Show 10 aktuell der beste Alexa-Lautsprecher auf dem Markt und sein hoher Preis gerechtfertigt. Nur mit dem Design konnten sich diese Tester nicht ganz anfreunden. (Stand: 02/2021)
  • Die Tester von cnet.com verweisen darauf, Echo Show 10 sei das gruseligste Smart Display, das es je gab. Trotzdem vergaben sie insgesamt 8,1 von 10 Punkten (Stand: 02/2021).
  • Von uk.pcmag.com erhielt Echo Show 10 die Auszeichnung „exzellent“ und wurde u.a. für seine leistungsstarke Audioqualität gelobt. Die Tester hätten sich jedoch kräftigere Bässe gewünscht. (Stand: 02/2021)
  • Auch von engadget.com wurde Echo Show 10 bereits getestet. Die Technikexperten zeigten sich dabei von der Nützlichkeit des drehbaren Bildschirm positiv überrascht, empfahlen Smart Home Fans aber wegen des hohen Preises auch Echo Show 8 als Alternative in Betracht zu ziehen. (Stand: 02/2021)

Sobald auch wir ein Testmodell zur Verfügung haben, werden wir von unseren Erfahrungen berichten und auch verraten, was andere Nutzer davon halten.

Was kostet Echo Show 10?

Bereits jetzt können Alexa Fans Echo Show 10 vorbestellen. Amazons aktuellster Smart Display ist ab dem 14. April 2021 verfügbar. Die UVP liegt bei 249,99 Euro.

Echo Show 10 (3. Gen) | Weiß
Hochauflösendes Smart Display mit Bewegungsfunktion. Multifunktionales Gerät mit Alexa und integriertem ZigBee Hub.
Hochauflösendes Smart Display mit Bewegungsfunktion. Multifunktionales Gerät mit Alexa und integriertem ZigBee Hub.
Erhältlich bei:
Stand: 14.06.2021

Technische Daten Echo Show 10

  • Größe: 251 x 230 x 172 mm
  • Gewicht: 2.560 g
  • Display: 10,1-Zoll-Touchscreen. Drehbarer Bildschirm mit manueller Neigungsverstellung
  • der HD-Bildschirm bewegt sich automatisch, sodass Videoanrufe, Rezepte und Serien jederzeit im Blickfeld bleiben
  • Kamera: 13 MP + Abdeckung (Die Qualität/Größe der Fotos kann abweichen)
  • Vernetzung: WiFi 6 (802.11ax) wird derzeit nicht unterstützt. Dualband mit zwei WLAN-Antennen (MIMO) für schnelleres Streamen und weniger Verbindungsabbrüche als mit herkömmlichem WLAN.
  • Audio-Streaming: Unterstützt Advanced Audio Distribution Profile (A2DP) für Audiostreaming von Ihrem Mobilgerät auf Echo Show sowie von Echo Show auf einen Bluetooth-Lautsprecher
  • Lautsprecher: 2.1-Soundsystem: Stereo; 76-mm-Woofer und zwei 25-mm-Hochtonlautsprecher
  • Hauptprozessor: MediaTek 8183; zweiter Prozessor mit neuronalem Netzwerkbeschleuniger von Amazon (NNA)
  • Umweltschutz: 100 % der verwendeten Textilien wurden durch die Wiederverwertung von Verbraucherabfällen gewonnen. Bei 100 % des verwendeten Aluminiums handelt es sich um recyceltes Aluminium-Druckgussmaterial.
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Neues zu Echo Show
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon